· 

KSTA: Ukrainische Kinder auf Entdeckungstour in Leverkusen

Sightseeing organisiert Ukrainische Kinder auf Entdeckungstour in Leverkusen

 

Leverkusen - Es ist nun ihre neue Heimat, vielleicht vorübergehend, möglicherweise für immer: Am Wochenende haben ukrainische Kinder und Erwachsene an zwei Stadttouren durch Leverkusen teilgenommen – organisiert wurde alles ehrenamtlich.

Es ist kurz vor 16 Uhr an der städtischen Musikschule in der Friedrich-Ebert-Straße in Wiesdorf. Die unterschiedlichsten Leute sind dort zusammenkommen. Ellen Lorentz, Vorsitzende des Vereins Gästeführerinnen und Gästeführer Leverkusen und Bergisches Land hat alles im Griff. Sie und ihre Mitstreiterinnen wollten nach Ausbruch des Krieges helfen. Geld war schnell gesammelt, die Stadtführerinnen verzichteten auf ihre Bezahlung. Aber was tun? Sie entschieden sich für die Stadtführung mit App, programmiert in deutsch und ukrainisch von Roland Hartmann in Rekordzeit.
(...)

 

Lesen Sie den Artikel vollständig im Kölner Stadtanzeiger