40 Jahre Naturschutzgebiet Kiesgrube am Hornpottweg

Spurensuche an der Dhünn

Art der Tour: Spaziergang

Treffpunkt: 16:00 P +  R Parkplatz, Endhaltestelle Linie 4

Dauer: 1,5 Stunden

Durchführung: Angela Breitrück Tel. 0173 5470158 sowie Ingrid Mayer (BUND), Karl Zimmermann (Förster)

 

Im Jahre 1980 wurde die ehemalige, bereits stillgelegte Kiesgrube Hornpottweg im Bereich der Endhaltestelle der KVB Linie 4 zum Naturschutzgebiet erklärt. Wir werden in einem gemeinsamen Rundgang um das heutige Biotop zahlreiche Naturerlebnis geboten bekommen.

Dabei werden wir versuchen unter anderem den Fröschen und Wasservögeln zu lauschen sowie den beiden Wasserbüffeln bei der Landschaftspflege zuzuschauen. Zu den Entdeckungen erfolgen zahlreiche fachkundige Erläuterungen sowie eine Darstellung zur Entstehung des Naturschutzgebietes.