Schlebuscher Straßen

Spurensuche in Schlebusch

Art der Touren: Stadtspaziergang
Dauer: ca.1,5 Stunden
Führung: Angela Breitrück, Tel 01735470158
 
 
Schlebuscher Straßen Teil 1
Treffpunkt: 14 Uhr Ecke Bertha-Milldehauve-Str/ Dhünnberg, 51375 Leverkusen
 
Spaziergang durch Schlebusch mit Erläuterungen zu den Straßennamen
 
 
Der alte Friedhof von Schlebusch - Mülheimer Straße
Treffpunkt: 14 Uhr Friedhof Mülheimer Str.

Wir werden uns bedeutende Gräber auf dem Friedhof anschauen und zu den betreffenden Personen Erläuterungen hören.
 
 
Schlebusch - gemütliches Dorf - auch im Dunklen
Termin: 03.12.2021
Treffpunkt: 17 Uhr Lindenplatz Schlebusch, 51375 Leverkusen

Wir werden uns das gemütliche Dorf, mit Erläuterungen bei Dunkelheit anschauen.
Zwischendurch werden wir uns mit Glühwein in verschieden Lokalitäten wärmen.
 
 
Rundgang Leimbacher Berg
Treffpunkt: 14 Uhr vor dem Eingang der Sparkasse Leverkusen, Berliner Str. 10
 
Das Schlebuscher Wohngebiet "Leimbacher Berg" liegt im östlichen Teil von Leverkusen. Der Leimbach, welcher an der Gronenborner Mühle entspringt ist Namengeber der Siedlung deren Straßen heute nach verschiedenen avandgardistischen Künstler des 20 JH. wie z. B. Kadinsky vom „Blauen Reiter“ oder der Leverkusener Künstler Wolf Vostell.
 
Begeistern Sie sich auf dem Spaziergang durch das Wohngebiet der Künstlernamen, für die Malerei und Skulpturen der modernen Kunst. Erläuterungen zu einzelnen Straßennamen/Malern werden wir durch ein Teammitglied der Jugendkunstgruppe Leverkusen erhalten.
 
 
Op dem Maat, …, stonn die Burre - Kinderführung
Treffpunkt: 12:30 Vor dem Unverpacktladen „fairliebt und hüllenlos“ Bergische Landstr. 40
 
Wir werden á la „De Räuber“ über den Bauernmarkt schlendern, das Gemüse begutachten, um es anschließend für unser Mittagessen zu kaufen. Dann geht es mit Erläuterungen zum Markt und einer kleinen Führung durch Schlebusch zu „fairliebt und hüllenlos“, dem Unverpacktladen, wo wir anschließend gemeinsam, unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit, kochen werden.
In Zusammenarbeit mit Nina Müller-Rositzke (Inhaberin von „fairliebt und hüllenlos“)