Walburga`s Spurensuche zu älteren Schwestern in Leverkusen.

Walburga stellt den Besen in die Ecke und geht spazieren. Sie besucht ihre älteren Schwestern in Leverkusen.

Termin: 30.4.2022

Art der Tour: Spaziergang

Treffpunkt: 16:00 Stelzenautobahn Tannenbergstraße

Kosten: um eine Spende für ein Mädchenprojekt wird gebeten

Durchführung: Dr. Ellen Lorentz in Kooperation mit dem Frauenring Leverkusen

 

Der Sportpark Leverkusen ist das Quartier der Leverkusener Goldmädels bei den olympischen Spielen. Sport war bei den Leverkusenerinnen immer groß geschrieben. In Küppersteg begeben wir uns mit Bertha Middelhauwe, Gründerin des Deutschen Frauenrings auf die Spuren der Politik. Mädchen- und Frauenbildung, Schulgründungen und bezahlbarer Wohnraum. Wir besuchen auch dunkle Orte, am Zündhütchenweg, wo Frauen im ersten Weltkrieg Patronen befüllten  Zum Schluss besuchen wir die Kolonie Johanna hier haben sich Anna Bayer und Johanna Duisberg als Vorsitzende des Frauenvereins Farbenfabriken e. V. für den Wohnungsbau und die Frauen und Mädchenbildung eingesetzt.

 

Im Anschluss ist eine gesellige Runde zum Austausch in der Gaststätte "Kaiser"

Johannisburger Str. 10. 51373 Leverkusen